zahnärztliche Lösungen für Blasmusiker

Können nur 4 Implantate eine ganze Zahnreihe ersetzen? Mithilfe der implantatgetragenen Stegprothese lautet die Antwort „ja”!

Es ist Tatsache, dass fehlende Zähne ein riesiges Problem für Erwachsene bedeuten, und mit dem Alter steigt leider das Risiko. Und viele möchten das herausnehmbare Gebiss vermeiden, das nur Unannehmlichkeiten und oft Schamgefühl verursacht…

Hast Du schon über ClicClac, Locator-System oder Lösungen mit kugelförmigen Implantaten gehört? Also laut Erfahrung lösen sie das Problem nur vorübergehend. Wir bei Dentissimi denken aber langfristig, und dank der implantatgetragenen Stegprothese können wir auch Dir eine effektive Lösung für Dein Zahnproblem anbieten.

 

Es sind nur 4 Implantate und ein spezieller Steg nötig, um die Prothese zu stabilisieren. Die Implantate bestehen aus Titan. Sie werden in den Kieferknochen eingesetzt und somit  dienen sie als künstliche Zahnwurzel. Der spezielle Steg verteilt den Druck auf den Implantaten, und so verhindert er dass die Prothese wackelt.

Mit diesem Zahnersatz sitzt die Stegprothese stabil im Mund, und bewegt sich nicht. Jemand, der beim Essen oder beim Reden schon Erfahrungen mit einer wackelnden Prothese  hatte, wird  für diese Eigenschaft sehr dankbar sein!

Wackelnde Prothesen kommen gar nicht in Frage wenn es um Blasmusik geht. Unsere Patienten, die Blasmusik spielen, berichten über positive Erfahrungen nach dieser Zahnbehandlung. Die Prothese sitzt stabil, stört einen gar nicht beim Musizieren!

Implantatgetragene Stegprothese mit Tür zu Tür Lieferung – unsere Zahnklinik bietet ein Transferservice aus Innsbruck, Salzburg, Linz und sogar aus Lienz nach Ungarn an. So müssen unser Patienten keine zehn Tage, sondern nur 2×3 Tage in Ungarn verbringen!

Und was wir extra für Blasmusiker anbieten:

Zahnarzttermine werden zu Proben- und Konzerttermine angepasst. Es gibt Behandlungen, bei denen diese Tatsache nicht ausser Acht kann gelassen werden (z.B Knochenaufbau, Implantation)!

Blasinstrumente vorhanden – Blasmusiker müssen nur ihr Mundstück mitbringen, damit sie nach das Ergebnis der Zahnbehandlung gleich ausprobieren können

Dank der neuesten Technologien können Klarinettisten, Flügelhornisten, Trompetenspieler usw. Arten von Zahnersatz angeboten werden (z.B. eine implantatgetragene Stegprothese), mit dem sie vollends zufrieden sein können – sowohl im Hinblick auf ihr Wohlbefinden und ihr Aussehen als auch im Hinblick auf ihr musikalisches Wirken.

Willst du deine Zahnprobleme loswerden und im Orchester wieder dein Bestes geben, dann kannst du folgendes tun:
Ruf uns an unter 0043 664 273 4422, oder schicke uns eine Nachricht hier: